Willkommen im Mindstudio

Meditation und Achtsamkeit sind Schlagworte, die uns in den letzten Jahren an jeder Ecke begegnen. Viele Menschen möchten diese teilweise uralten Kulturtechniken nutzen, um Stress im Alltag zu reduzieren und bewusster durchs Leben zu gehen.

Das Angebot an Meditationsunterricht ist groß und vielfältig, jedoch bietet sich oft nur die Möglichkeit, Meditation in Gruppenkursen zu lernen. Das birgt einige Nachteile: Kurse sind zeitlich unflexibel, beginnen meistens erst in den Abendstunden und finden häufig nur einmal in der Woche statt. Meditation ist jedoch umso wirksamer, je häufiger wir sie üben, und die meisten traditionellen Meditationsschulen (wie z.B. im Yoga oder Qi Gong) empfehlen, morgens zu meditieren, bevor die Hektik des Alltags beginnt.

Hier bietet Mindstudio einen Alternative. Bei uns kannst du zeitlich flexibel meditieren, so oft du willst! Ähnlich wie in einem Fitnesstudio schließt du eine Mitgliedschaft über Zeit ab und darfst in diesem Zeitraum so oft kommen und so lange bleiben, wie es dir an diesem Tag gerade passt. Ein diplomierter Meditationslehrer ist jederzeit vor Ort, beantwortet dir Fragen und unterstützt dich. So kannst du jeden Morgen ganz individuell meditieren – und mit neuer Energie in den Tag starten!

Neu: Geführte „Kundalini-Schüttel-Meditation“, Mittwoch, 21.2.2018

Ab jetzt bieten wir euch (neben dem normalen Studiobetrieb) im Mindstudio auch verstärkt geführte Meditationen. Den Anfang macht eine aktive OSHO-Meditation, die „Schüttel-Kundalini“ – perfekt für alle, die ihre tägliche Last wortwörtlich „abschütteln“ wollen. In dieser Meditation bringen wir unsere Aufmerksamkeit zunächst über Schütteln und Tanzen in den Körper, um dann in einer zweiten Phase …

weiterlesen

Impulsvortrag „Achtsam Essen“ + Meditation, 23.1.2018

Am kommenden Dienstag, den 23.1.2018, laden wir Dich herzlich zu unserer Veranstaltung „Achtsam Essen“  ein. Zeit: 09:00-10:00 Du lernst im Rahmen dieser Veranstaltung eine Methode kennen, um dir dein Essverhalten bewusst zu machen und den Einfluss der äußeren Faktoren auf dieses zu verringern. Gemeinsam werden Gewohnheiten rund ums Essen erforscht und Körperempfindungen, Gedanken und Gefühle …

weiterlesen